Stuttgart Restaurants Weinstube Fröhlich

Weinstube Fröhlich

Benutzer-Bewertung
 
4.3 (7)
Ist das Ihr Unternehmen?
Öffnungszeiten
Täglich von 17.30 bis 0.30 Uhr,
Freitag und Samstag bis 1.00 Uhr

Garten (natürlich je nach Wetter):
von Mai bis September bis 23.00 Uhr

Küche:
Täglich bis 23.30 Uhr
Preisklasse
  (?)
Platzangebot
Das Lokal bietet insgesamt 63 Sitzplätze und 10 Sitzplätze an der Theke. Es empfiehlt sich, einen Tisch zu reservieren. Man bemüht sich jedoch, auch Kurzentschlossenen einen Platz anzubieten, besonders am Wochenende ist dies aber oft mit größerer Personenzahl leider nicht möglich.
Besonderheiten
Außenbereich
Speisen
Speisekarte online verfügbar?
Ambiente
Reservierung
empfohlen
QRCode
Für unterwegs  Nimm die Location mit!
Die Weinstube Fröhlich ist eines der besten Restaurants Stuttgarts, was die deutsche und insbesondere die schwäbische Küche angeht. Außerdem gibt es hier eine hervorragende Weinkarte.Die heutige Weinstube Fröhlich war in frühen Jahren (1963 bis Mitte der Achtziger) der Treffpunkt für Künstler, Szene und Intellektuelle. Es war das erste Lokal in Stuttgart mit einer Öffnungszeit bis 2 Uhr morgens und somit beliebter Treffpunkt aller Nachtarbeiter, Theaterleute, etc. Die Weinstube wurde seit 1963 nur unwesentlich verändert. Zum Teil sind die blankgescheuerten Tische nun 40 Jahre alt. Aus dieser Zeit stammen auch die überaus bequemen Stühle. Im holzgetäfelten Raum mit der modernen Theke (es gibt viele Gäste, die am liebsten an der Theke sitzen und auch Essen) lässt es sich gemütlich beisammen sitzen. Sobald das Wetter es erlaubt, gibt es im Hinterhof weitere Sitzplätze in dem sehr idyllischen Garten mit südländischem Flair. Wer sich also von der Lage inmitten des Stuttgarter Rotlichtviertels nicht abschrecken lässt, kann hier hervorragende schwäbische Küche sowie zahlreiche regionale und überregionale Weine genießen.
Eingetragen Von ,
am 17 März 2010

Benutzerkommentare

Durchschnittliche Bewertung von: 7 Benutzern

Gesamt 
 
4.3
Geschmack 
 
5.0  (7)
Service 
 
4.6  (7)
Ambiente 
 
3.6  (7)
Preis/Leistung 
 
3.9  (7)
Bewertung (je höher desto besser)
Geschmack*
Service*
Ambiente*
Preis/Leistung*
Meine Meinung (optional)
Auf welches Besuchsdatum bezieht sich deine Bewertung?
 Ja
 Nein
 Vielleicht
Kommentare
    Gebe bitte den Sicherheitscode ein.
 
 
Gesamt 
 
4.3
Geschmack 
 
5.0
Service 
 
4.0
Ambiente 
 
4.0
Preis/Leistung 
 
4.0
Von    12 August 2010
Zuletzt aktualisiert: 12 August 2010
Top 10 Verfasser   -   Alle Kommentare von mir

Luxus für die Geschmacksnerven

Schließe mich den nachstehend aufgeführten Bewertungen gänzlich an.
Ich hatte ein Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat was wirklich also ganz ehrlich und ohne zu lügen das beste Schnitzel seit langem war. Hauchdünnes Fleisch und bombenfeste Panade, der Kartoffelsalat war genauso wie ich ihn gern machen würde, hab aber leider keine schwäbische Oma die mir das zeigt :)
Die Portion war sicherlich in Ordnung für mich, bin satt geworden ohne überfressen zu sein.
Und der Weißwein war auch absolut spitze, wie hieß der denn?

Hier gehe ich wieder hin.
Ja
Gesamt 
 
4.0
Geschmack 
 
5.0
Service 
 
4.0
Ambiente 
 
3.0
Preis/Leistung 
 
4.0
Von    10 August 2010
Zuletzt aktualisiert: 10 August 2010
Top 100 Verfasser   -   Alle Kommentare von mir

Grandioser Zwiebelrostbraten

Auch ich war im Rahmen der netten "Ma lecker Essen gehen"-Runde dabei und kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Die Lage stört mich weniger, im Gegenteil fand ich den Ausblick in den Raucherpausen relativ amüsant. Bei der Innenausstattung haben sich die Pächter ehrlich gesagt wenig Mühe gegeben, allerdings wird dieses Manko durch die super Küche wieder gut gemacht. Preis/Leistung habe ich nur mit 3 Sternen bewertet, da ich 20 EUR für nen Zwiebelrostbraten und Spätzle vielleicht auch etwas überzogen finde. Anyway, essen war super und der Abend schön, da schaut man auch mal über den Preis weg.

Hier gehe ich wieder hin.
Ja
Gesamt 
 
3.8
Geschmack 
 
5.0
Service 
 
4.0
Ambiente 
 
3.0
Preis/Leistung 
 
3.0
Von    06 August 2010
Zuletzt aktualisiert: 06 August 2010
Top 10 Verfasser   -   Alle Kommentare von mir

Bester Zwiebelrostbraten ever

War auch beim "Ma lecker Essen gehen" Event dabei. Daher etwas komprimierter: Abgesehen von der Lage, wo man sich echt fragt ob man in der richtigen Straße ist, ist das Ambiente schön urig und rustikal. Passend für ein (überwiegend) schwäbisches Restaurant, aber absolut nichts Besonderes.
Der Service war sehr zuvorkommend und nett, es wurde auf Nachfrage sogar ein exzellenter Wein gereicht, der gar nicht auf der Karte steht. Sehr jugendlich zwar, aber nicht gespielt und aufgrund unserer Gruppenzusammensetzung auch nicht unangebracht oder aufdringlich. Einen Stern Abzug gibt's nur für die lange Wartezeit, aber wie schon erwähnt, bei 13 gleichzeitigen Bestellungen + Vorspeisen geht das gerade noch okay.
Der Zwiebelrostbraten mit Spätzle war der beste, den ich je gegessen habe! Zartes Fleisch, perfekt medium, keine einzige Sehne oder Fettstreifen. Wahnsinn! Die Spätzle waren auch sehr gut und eindeutig handgemacht. Auch die Portion war genau richtig, obwohl ich einen riesen Hunger hatte. Ach ja und ganz wichtig: Zwiebeln waren auch genügend drauf.
Insgesamt kann man die Weinstube Fröhlich nur empfehlen! Allerdings muss man etwas tiefer in die Tasche greifen, was aber angesichts der Qualität und des Service auch gerechtfertigt ist. (Preis/Leistung trotzdem nur 3 Sterne, da man für den Preis auch eine Top Leistung erwarten darf.)

Hier gehe ich wieder hin.
Ja
Gesamt 
 
4.3
Geschmack 
 
5.0
Service 
 
5.0
Ambiente 
 
3.0
Preis/Leistung 
 
4.0
Thomas Venugopal Von Thomas Venugopal    05 August 2010
  -   Alle Kommentare von mir

Überdurchschnittlich gut

Nach langem habe ich es endlich mal geschafft in der Weinstube Fröhlich einzukehren.

Als Vorspeise hatte ich hausgemachte Ravioli, gefüllt mit Gambas und Jakobsmuscheln in Hummersoße. Als Hauptspeise ein Rumpsteak (eigentlich wollte ich das Rinderfilet vom Jungbullen, was aber ein Mitesser gnadenlos abgezockt hat) mit gedünstetem Gemüse und Bratensoße. Als Nachtisch gab es das Käsesortiment mit Feigensenf und Ziebelmarmelade - hierzu muss ich erwähnen, dass ich das ohne Zuspruch nicht bestellt hätte. Aber es stellte sich als Highlight heraus!

Insgesamt war der Geschmack sehr gut, die bedienung könnte ein kleines bisschen zurückhaltender sein, aber durch unser jugendliches Auftreten wurde das wahrscheinlich als Aufforderung angesehen, ebenso aufzutreten. Dennoch wurden alle Benimmregeln größtenteils eingehalten - zumindest seitens der Bedienung ;)

Die Wartezeit hätte durchaus etwas kürzer sein können, auch bei 13 Leuten - sowas kommt in einem gut besuchten Restaurant eben vor. Dafür wurden alle Speisen nahezu zeitgleich gebracht - das ist auch was wert.

Das Ambiente empfand ich persönlich als angenehm. Die Einrichtung ist schlicht - ohne Menschen sicher kein Highlight - aber trotzdem ok. Der Außenbereich ist sicherlich attraktiver.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist meines Erachtens gerade noch angemessen. Ich hatte 3 Gänge und 2 Wein und etwas Wasser und kam mit ca. 65 EUR weg. Für das Geld habe ich in anderen Lokalitäten ehrlich gesagt schon mehr und mindestens genauso gut gegessen. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Hat eigentlich alles gepasst! Gerne wieder.

Hier gehe ich wieder hin.
Ja
Gesamt 
 
4.3
Geschmack 
 
5.0
Service 
 
5.0
Ambiente 
 
3.0
Preis/Leistung 
 
4.0
Von    05 August 2010
Zuletzt aktualisiert: 05 August 2010
#1 Verfasser   -   Alle Kommentare von mir

Qualität braucht ihre Zeit.

Ich war im Rahmen unserer Runde "Ma lecker essen gehen" in der Weinstube zu Gast.

Die Einrichtung möchte ich mal als spartanisch bezeichnen, kein Schnickschnack und keine Deko, nur Holzwände, Holztische und Kerzen. Für meinen Geschmack ein bisschen ZU schlicht. Aber da tickt ja jeder anders. Die Bedienung jedenfalls war sehr freundlich, kompetent, aufmerksam, nett und lustig und hat trotzdem die Etikette bewahrt, wie z. B. das Nachschenken des Weins, wenn das Glas leer war.

Wir haben relativ lange auf unser Essen gewartet (etwa 1 h), aber das geht meiner Meinung nach völlig okay. Schließlich hatten ein paar von uns eine Vorspeise und bei 13 Leuten braucht man eben einen gewissen Vorlauf und ein gutes Zeitmanagement, um alles halbwegs zeitgleich auf den Tisch zu bringen. Was der Weinstube Fröhlich auch gelungen ist! Außerdem wird ja lt. der HP alles frisch zubereitet, da warte ich gerne länger.

Die Karte ist übersichtlich, sie wechselt mehrmals wöchentlich und richtet sich wohl nach saisonalem Angebot und welche frischen Produkte verfügbar sind. Leider geht deswegen auch mal das eine oder andere Gericht aus. Kein Problem, es werden Alternativen geboten und meiner Meinung nach ist bei den Speisen für jeden Geschmack was geboten. Ich hatte ein Kalbsrückenfilet mit grünem Spargel und Tomatengnocchi auf Gorgonzolasoße. Nachtisch hat mit Ach und Krach auch noch reingepasst, ein Limetten-Pana Cotta mit Zitronenmelisse auf einem Fruchtsoßenspiegel. Beides überaus lecker!

Die Preise sind nicht ohne und für Besuche so zwischendurch Mal absolut ungeeignet. Ab und zu darf man sich das aber ruhig gönnen. Und in Anbetracht der Qualität und der Frische bin ich auch bereit, diesen Preis zu zahlen.

Alles in allem war`s ein netter Abend. Leider war es aufgrund der Tischkonstellation schwierig mit 13 Leuten Gespräche zu führen, so war eher Gruppenbildung angesagt, was ich bissl schade finde. Weiter hinten im Eck war ein runder Tisch für mehrere Personen, der war aber leider vergeben. Gibt aber alles in allem keinen Abzug. Ich gehe jedenfalls gerne wieder hin, sobald sich der Geldbeutel erholt hat oder sich ein Gönner findet! :))

Hier gehe ich wieder hin.
Ja
Gesamt 
 
4.5
Geschmack 
 
5.0
Service 
 
5.0
Ambiente 
 
4.0
Preis/Leistung 
 
4.0

Absolut lecker!

Vorneweg - die Weinstube Fröhlich ist eines der wenigen Restaurants wo man wirklich das bekommt was man erwartet wenn man sich den Hype im Internet anschaut.

Das Ambiente ist sehr gemütlich und speziell. Allein schon der Standort (mitten im Bohnenviertel) ist speziell. Umso überraschender dass im Lokal selber wirklich sehr angenehmes Publikum war.
Wie Marius schon erwähnt hat darf man einem Gemeinschaftstisch nicht abgeneigt sein, wurde bisher jedes Mal an einen solchen gesetzt. War aber immer positiv, man muss es also einfach als Chance sehen. Das Lokal ist sehr klein, eher dunkel und größtenteils mit Holzmöbeln ausgestattet, eben sehr gemütlich und urban ohne großen Schnickschnack.

Das (schwäbische) Essen ist wirklich grandios, vielleicht die besten Käsespätzle die ich je essen durfte. Die Weinkarte (regional und überregional)ist ebenfalls sehr ausführlich und die Bedienung ist über diese gut im Bilde.

Auf jeden Fall einer DER Geheimtipps in Stuttgart!!

Hier gehe ich wieder hin.
Ja
Gesamt 
 
4.8
Geschmack 
 
5.0
Service 
 
5.0
Ambiente 
 
5.0
Preis/Leistung 
 
4.0
Von    17 März 2010
Zuletzt aktualisiert: 15 Juni 2010
Top 10 Verfasser   -   Alle Kommentare von mir

Hervorragendes Essen!

Tolles Essen, leckere Weine und lokales Bier. Es gibt eine kleine Karte, die regelmäßig durchwechselt, aber immer tolle Angebote bietet. Unbedingt die Rinderkraftbrühe probieren! Für mich das beste deutsche Restaurant in Stuttgart, auch der Service ist wirklich hervorragend.
Allerdings ist es aufgrund der guten Qualität oft sehr voll, dadurch kann es selbst bei einer Reservierung durchaus vorkommen, dass man an einen Gemeinschaftstisch "verfrachtet" wird.

Hier gehe ich wieder hin.
Ja
 
Weinstube Fröhlich
Weinstube Fröhlich
Weinstube Fröhlich

Adresse

Leonhardstr. 5
70182 Stuttgart

Kontakt

Telefon
0711 / 242471
Fax
0711 / 2367910
Start/Ziel tauschen